Samsonite: Gutes Halbjahr und ein CEO-Wechsel

Montag, 08. September 2014
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

samsonite-Ramesh-Tainwala

Der Koffer-Spezialist Samsonite hat seinen Nettoumsatz in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2014 um 13,8 % auf einen erneuten Rekordwert von 1.105,3 Mio. USD (rund 853 Millionen Euro) steigern können. Es gab ein Wachstum in allen Regionen.

Das bereinigte Betriebsergebnis (EBITDA) stieg auf 186,7 Mio. USD (144,1 Mio. Euro), ein Wachstum von 14,0 % im Jahresvergleich. Der Halbjahresgewinn stieg auf 109,6 Mio. USD (84,6 Mio. Euro), ein Wachstum von 15,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Nettoumsätze der Marken Samsonite und American Tourister wuchsen im Vergleich zum Vorjahr um 11,8% und 17,5%.

Zum 1. Oktober kündigte Samsonite einen Wechsel an der Unternehmensspitze an. Tim Parker, derzeitig Chairman und Chief Executive Officer von Samsonite, wird die Funktion des Non-Executive Chairman übernehmen und Ramesh Tainwala, derzeitig Samsonites Chief Operating Officer, wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2014 zum Chief Executive Officer ernannt. Weiterhin wird Roberto Guzman, der bisher für die Geschäfte des Konzerns in Chile verantwortlich war, die Region Lateinamerika leiten und Mitglied des Executive Senior Management-Teams sein. Autor: Dirk Neubauer

Zurück ...
Zuletzt aktualisiert am d.m.y  

JNC Ads Rectangle Home 06

Anzeige

JNC Ads Rectangle Home 07

Anzeige

Anzeige

Anzeige

J'N'C News

JNC-News-02-2017.jpg

Order here

J’N’C Media Data

Take a look here

Anzeige

Anzeige

Anzeige


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten